HomePresse

Presse

Psychosoziale Not ist unerwartet groß

Verein Immanuel: Im ersten Projektjahr acht Arbeitsverhältnisse angebahnt

SCHÖNAU. Erfreuliche Bilanz zieht der Verein Immanuel nach dem ersten Arbeitsjahr: Für acht pychosozial benachteiligte Menschen konnten bei Firmen aus der Region Arbeitsplätze gefunden werden.

Nur ein Rädchen, das ein bisschen dreht

Vereinsgründung: Ziel ist es, für psychosozial benachteiligte Menschen Arbeitsplätze in der Region zu schaffen 

Mit dem Verein „Immanuel" hat der Schönauer Felix Diesenreither eine völlig neue Form der regionalen Arbeitsintegration von psychisch beeinträchtigten Personen geschaffen. Im Jänner beginnen die ersten Arbeitsverhältnisse.

Neue Wege für bessere Arbeitsintegration

Das Sozialreferat des Landes setzt verstärkt auf Aktivierung und Mobilisierung der regionalen Kräfte im psychosozialen Bereich. Dazu wurde vor wenigen Tagen der Verein „Immanuel — Verein für gemeindenahe psychosoziale Dienste am Nächsten" gegründet. Der Verein wurde vom Sozialreferat mit der Durchführung des Pilotprojektes „Gemeindenahe Arbeitsintegration psychosozial benachteiligter Menschen" beauftragt.

Weiterlesen...

Seite 8 von 8

Joomla template by Joomlashine.com