Betriebe

Vielen UnternehmerInnen in der Region ist es ein Anliegen, einen Beitrag zu einem sozialen Miteinander zu leisten. Eine Möglichkeit bietet die Integration von Menschen mit psychosozialen Benachteiligung im eigenen Betrieb. Die MitarbeiterInnen des Verein Immanuel verfügen über das notwendige Know-How, beraten interessierte UnternehmerInnen über diese Möglichkeiten und begleiten in dem Ausmaß, wie es von den Beteiligten als notwendig erachtet wird. Dies beinhaltet Aufklärungsgespräche mit den MitarbeiterInnen in den Betrieben, begleitende Gespräche mit den verantwortlichen MitarbeiterInnenn, den UnternehmerInnenn und den KundInnen im zuvor vereinbarten Ausmaß oder bei auftretenden Problemen.

 

Unterstützung und Hilfe

Es gibt viele Menschen, die aufgrund von körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen am Rande der Gesellschaft stehen. Gerade für diese benachteiligten Menschen bietet der Verein IMMANUEL eine besonders wichtige Unterstützung, Hilfestellung und eine entsprechende Ausbildungsmöglichkeit. Dank gebührt daneben im besonderen auch den vielen Wirtschaftsbetrieben, die diesen Personen Arbeit geben und sie somit wieder in den normalen Arbeitsprozess zurückführen bzw. integrieren. Nur dadurch ist es möglich, Menschen mit Handicaps wieder eine entsprechende Zukunftsperspektive zu geben.

Bgm. Herbert Haunschmied

(Bgm. Schönau i. M.)

 

Joomla template by Joomlashine.com